Übungsleiter

KSV Übungsleiterzuschüsse

Der Kreissportverband Pinneberg gewährt Zuschüsse zur teilweisen Deckung der Kosten durch die Beschäftigung von Übungsleitern mit und ohne Lizenz und Betreuern.

1. Die allgemeine Förderung der Vereine zur teilweisen Deckung der durch ihre ehrenamtlichen Übungsleiter/Trainer, Betreuer und Helfer ohne Lizenz entstehenden Kosten wird vom KSV anhand der Mitgliederwertzahl berechnet. Die Mitgliederwertzahl setzt sich zusammen aus der Anzahl der Vereinsmitglieder lt. der Bestandserhebung per 01.01.2017 bis 26 Jahre x 2 plus der restlichen erwachsenen Mitglieder ab 27 Jahre. Diese Zahlen liegen dem KSV aus der Bestandserhebung vor und brauchen von Ihnen nicht errechnet werden. Pro Mitgliederwertzahl wird ein Zuschuss von € 1,00 gewährt.

2. Die Qualitätsförderung zur teilweisen Deckung der Kosten, die durch die Beschäftigung der regelmäßig im Vereinsbetrieb tätigen ehrenamtlichen Übungsleiter/Trainer mit gültiger Lizenz entstehen (siehe umseitige Bedingungen) beträgt pro lizenziertem Übungsleiter/Trainer € 150,00. Die Namen, Geburtsdaten und Einsatzbereiche in Stichworten sind in die Meldeliste einzutragen, auch wenn die Lizenzen bereits bei uns vorliegen. Eine Liste der bei uns registrierten Übungsleiter erhalten Sie als Anlage, um Ihnen die Eintragungen zu erleichtern. Für Übungsleiter, deren Lizenzen abgelaufen sind, muss ein Verlängerungsnachweis eingereicht werden.

Beide Zuschussformen können bis zum 01.06.2017  beantragt werden. Der Antrag wird allen Vereinen im Frühjahr zugestellt. Später eingehende Anträge werden generell nicht mehr berücksichtigt. Zuschüsse werden nur gewährt bei fristgemäßer Zahlung der Mitgliedsbeiträge bis zum 20.04.2017 und vorliegendem gültigen Körperschaftssteuerfreistellungsbescheid. Die Zahlung der Zuschüsse erfolgt vorbehaltlich der Genehmigung des Haushaltsplanes durch den Beirat.

 

Qualifikationsgruppen lizenzierter Vereins-Übungsleiter als Grundlage für eine Zuschussgewährung:

A= Nebenberuflich im Verein tätige Sport- und Gymnastiklehrer/innen mit staatlicher oder staatlich anerkannter Prüfung

B = Nebenberuflich im Verein tätige Schullehrer/innen mit besonderer Lehrbefähigung für Leibesübungen/-erziehung

C = Nebenberuflich tätige Übungsleiter/innen, Trainer/innen (ab Trainer C), J-Lizenz-Inhaber/innen und Vereinsmanager/innen, die nach den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (mind. 120 LE-Lehrgang) ausgebildet wurden und im Besitz einer gültigen Lizenz sind. Zertifikate oder Lizenzen anderer Ausbildungsträger werden nicht gefördert.

Zur Verlängerung der Gültigkeitsdauer zeitlich abgelaufener Lizenzen ist die Teilnahme an Fortbildungslehrgängen erforderlich. Derartige Kurzlehrgängebietet der KSV Pinneberg an. Weitere Lehrgänge werden vom Bildungswerk des Landessportverbandes Schleswig-Holstein sowie auch von Fachverbänden angeboten. Als Nachweis ist in den Qualifikationsgruppen A und B die Zeugniskopie, in der Gruppe C die Kopie der gültigen Übungsleiterlizenz dem Meldebogen beizufügen (nur für Übungsleiter, für die uns keine gültige Lizenz bzw. keine Zeugniskopie vorliegt).

Lehrgangsbescheinigungen werden von uns nicht als Verlängerungsnachweis anerkannt!