News

Erk Westermann-Lammers (li., Vorstandsvorsitzender der IB.SH) und Hans-Jakob Tiessen (LSV-Präsident) bei der Vertragsunterzeichnung im Kieler „Haus des Sports“. (Foto: Stefan Arlt)

Gemeinsam gegen Sanierungsstau bei Sportstätten - LSV wird Partner der IB.SH-Spendenplattform

Der Sanierungsbedarf der kommunalen Sportinfrastruktur beträgt nach Ermittlungen des Landes rund 55 Millionen Euro. Darüber hinaus hat der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) einen zusätzlichen Sanierungsstau von rund 45 Millionen Euro bei den gemeinnützigen Sportvereinen ohne kommunale Beteiligung ermittelt. Angesichts dieses enorm großen Sanierungsstaus, ist es immer mehr zum Thema geworden, Informationen über die Vielzahl von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten bei Sanierungsmaßnahmen zu bekommen.

06.06.2017

Rellingen-Pinneberg-Elmshorn: KSV weihte neue Geschäftsstelle in Elmshorn ein!

(kat) "Ihr habt es geschafft - wir sind da!", rief KSV-Vorsitzender Sönke Peter Hansen den über 50 geladenen Gästen anlässlich der sommerlichen Einweihungsfeier am 29.Mai zu und meinte in erster Linie die zahlreich erschienenen Vertreter aus Politik und Verwaltung der Stadt Elmshorn, angeführt von Bürgermeister Volker Hatje und Stadtrat Dirk Moritz, die den KSV herzlich wollkommen hießen.

01.06.2017
"Mein Team macht das Sportabzeichen" - Vier Vereine aus dem KSV Pinneberg gewannen je 500 EUR

Mein Team macht das Sportabzeichen - Vier Vereine gewinnen 500 EURO von der Sparkasse Südholstein

Anfang 2016 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) einen Wettbewerb unter dem Motto „Mein Team macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. Vor kurzem wurden die Gewinnerteams per Auslosung ermittelt. Dank der Förderung dieses Wettbewerbs durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein können an 40 Teams, die erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen haben, Geldpreise in Höhe von je 500 Euro für die Teamkasse vergeben werden.

18.05.2017

Cricket beim Kummerfelder SV – eine Erfolgsgeschichte

Hassan Waseem ist ein Mann der Tat. Im Jahr 2016 hatte sich der engagierte Übungsleiter des Kummerfelder SV (KSV) Gedanken über eine neue Cricket-Abteilung beim KSV gemacht. Von der Idee bis zur Umsetzung hat es dann nicht mehr lange gedauert. Bereits im Herbst 2016 wurde die Abteilung offiziell gegründet. Es begann zunächst mit einer Gruppe von etwa 20 Spielern, die in einer Sporthalle trainierten.

18.05.2017

Seiten