News

LSV-BARMER - Breitensportpreis 2017 - 10 Sportvereine ausgezeichnet

Zehn Sportvereine aus Schleswig-Holstein sind am 12.12. 2017 im Kieler "Haus des Sports" im Rahmen der LSV-Barmer-Breitensportpreisverleihung 2017 für ihre beispielhalften Angebote und Projekte mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 13.00 EUR belohnt worden. Aus dem Kreis Pinneberg errang der VfL Pinneberg den dritten Platz hinter dem Kieler Jugendkutterprojekt e.V.  und der Pferdesportgemeinschaft Flensburg-Land.

14.12.2017
40 Vereinsvertreter und Sparkassendirektor Ralf Uthe und sein Filiadirektor Andy Schmidt waren gekommen, um die aus dem Sportförderfonds geförderten Maßnahmen vorzustellen und waren von der Darbietung des SuS Waldenau begeistert. Foto: Patrick Tabel

Sportförderfonds 2017: Sparkasse Südholstein hilft 23 Sportvereinen

(kat) „Wir engagieren uns in der Region und für die Region. Ein wichtiger Baustein dafür ist die enge Zusammenarbeit mit dem Kreissportverband (KSV) Pinneberg,  nach unserem Motto“ „Gemeinsam ist einfach“, sagte Ralf Uthe, Direktor für das Privatkundengeschäft der Sparkasse Südholstein, gleich zu Beginn der Zuschussübergabe im Vereinsheims des SuS Waldenau in Pinneberg. Ausdrücklich lobte Uthe die Arbeit der Aktiven und Ehrenämtler in den Sportvereinen für deren Mitglieder.

11.12.2017

KREISSPORT Dezember ist online

Der KREISSPORT Ausgabe 02/Dezember 2017 ist erschienen und mit ihm sein umfangreiches Aus- und Fortbildungsprogramm für das kommende Jahr.  Zum Seminarprogramm des KSV Pinneberg  gelangen Sie hier.  Der KSV freut sich über zahlreiche Anmeldungen und gut besuchte Seminare. Die Abwicklung erfolgt dabei zukünftig durch Einsatz der Software SAMS (Sports Association Management Software) ausschließlich auf elektronischem Weg und ist nur noch mit einem Benutzerkonto möglich.

 

04.12.2017
Flyer Kooperation Regio Kliniken KSV Sportmedizinische Fortbildungsreihe 2018

Sportmedizinische Fortbildungsreihe 2018 - Verletzungen im Fokus

Zunehmend mehr Sportvereine bieten auch spezielle Kurse für Menschen über 65 Jahren an. Die Sportmedizinische Fortbildungsreihe nimmt daher 2018 neben den immer wieder nachgefragten orthopädischen und internistischen Themen den älteren Menschen in den Mittelpunkt. Dazu werden der Chefarzt der Geriatrie, Dr. Andreas Kleenlof, Genia Dohnke vom Pflegezentrum Elbmarsch und der Experte für Alterstraumatologie, Dr. Martin Wurm, Vorträge halten und Tipps für das Training von und mit Senioren geben.

04.12.2017

Seiten