News

Abschied Elke Schröter

Nach 33 Jahren verlässt Elke Schröter den Kreissportverband Pinneberg e.V. in den wohlverdienten Ruhestand. Wer noch einmal ihre typische Stimme und Begrüßung, „  SCHRÖTER, Kreissportverband Pinneberg “ am Telefon hören möchte, der hat bis zum 31.08.2017 Gelegenheit dazu. Wir alle werden Elke sehr vermissen. Mit enormer Ruhe und Gelassenheit und einem genauen Blick auf die Zahlen hat sich Elke sehr engagiert für den KSV, die Vereine und  Fachverbände über all die Jahre eingesetzt. Wir danken Elke für die gute Zeit mit ihr, und für ihre absolut souveräne Arbeitsweise.

08.08.2017

17.000 Euro für 17 Vereine - Sparkasse Südholstein ruft zur Bewerbung auf

„17 für 17“ – so lautet das Motto des Wettbewerbs, zu dem die Sparkasse Südholstein aufruft. Aus dem Sonder-Fonds der Sparkassen-Lotterie Los-Sparen lobt sie 17.000 Euro aus, die sich 17 Vereine und gemeinnützige Institutionen aus der Region für langlebige Anschaffungen sichern können. Dafür müssen sie im Rahmen eines Wettbewerbs im Internet möglichst viele Stimmen auf sich vereinen. Je besser sie ihren Verein und den Zweck ihrer Anschaffung darstellen, desto größer sind die Chancen, am Ende zu den glücklichen Gewinnern zu gehören.

27.07.2017

LSV startet neue Bildungsaktion „Das habe ich beim Sport gelernt“ für den organisierten Sport im gesamten Land

LSV startet mit der Aktion „Das habe ich beim Sport gelernt“.  Die Aktion stellt  umfangreiche non-formale und informelle Bildungspotentiale im Sport in Form von aussagekräftigen Bildern und prägnanten Statements heraus. Die Aktion basiert auf einer Kampagne des Landessportbundes NRW und setzt dabei auf drei Hauptaspekte: "Sport & Bildung gehören zusammen", "Bildung braucht Bewegung" und "Sport bildet".

24.07.2017

"Kein Kind ohne Sport!“ Sportjugend und Schleswig-Holstein Netz AG zeichnen den Wedeler TSV aus

Die Sportjugend Schleswig-Holstein und die Schleswig-Holstein Netz AG überreichten dem Wedeler TSV im Rahmen des Wedeler Hafenfestes ein Starter-Paket, um den Sportclub für dessen außerordentliches Engagement zugunsten sozial benachteiligter Kinder auszuzeichnen. Der Wedeler TSV gehört zu jenen schleswig-holsteinischen Sportvereinen, die sich in besonderem Maße für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. In Wedel möchte man den Jungen Menschen die Teilnahme am aktiven Vereinsleben ermöglichen und ihnen sportliche Erlebnisse bieten.

10.07.2017

Seiten