Weitere Zuschussmöglichkeiten Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn "Inititalzündung neue Sportarten", "Sterne des Sports, Sportgeräteförderung "Sportförderfonds" der Sparkasse Südholstein, gesonderte Förderungen Innenministerium.

Sportförderung in der Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn  „Zusammen geht mehr!“

 

Zur Förderung sportlicher Aktivitäten der gemeinnützigen Sportvereine stellt die Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn Spenden zur Verfügung. Antragsberechtigt sind alle gemeinnützigen und eingetragenen Sportvereine sowie die aus ihnen betriebenen gemeinnützigen Spielgemeinschaften im Geschäftsgebiet der Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG, die Mitglied in den zuständigen Kreissportverbänden sind. Im Rahmen der vorhandenen Mittel können zweckgebundene Spenden zur Förderung des Sports gemäß des Stiftungszweckes der Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn eG für folgende Zwecke gewährt werden:

 

Initialzündung

• Erstausstattung bei Aufnahme neuer Sportarten in dem jeweiligen Verein

• Anschaffung von Verbrauchsmaterialien

• Anschaffung von Sportkleingeräten

Vorrangig sollen neue Ideen gefördert werden, die sogenannten Initialzündungen. Anträge auf Bewilligung des Zuschusses sind schriftlich zu stellen. Stichtage für den Eingang der Antragsunterlagen sind der 15.02., 15.05., 15.08. und der 15.11. jeden Jahres. Der Vorstand sichtet die Anträge. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Anträge können ohne Begründung abgelehnt werden. Zuschussmöglichkeiten durch die Gemeinde oder den Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) sind vorrangig zu nutzen und im Finanzierungsplan aufzuführen. Sollte keine Förderung über diese möglich sein, ist eine Begründung erforderlich. Über die Förderung entscheidet der Vorstand in Abstimmung mit dem Kreissportverband Pinneberg e.V. Im Rahmen einer Öffentlichkeitsveranstaltung der Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn, zu der die geförderten Antragsteller einen Vertreter entsenden, werden die Vorhaben dargestellt. Spenden können zurückgefordert werden, wenn zum Zeitpunkt der Bewilligung die Gemeinnützigkeit nicht gegeben war oder eine Überfinanzierung entstanden ist. Eine Zuwendungsbestätigung ist erforderlich. Alle bewerbungsrelevanten Informationen sowie den Förderantrag finden Sie auf der Homepage www.buergerstiftung-pinneberg.de.  Das Antragsformular und die Bewilligungsgrundsätze finden Interessierte auch unten.

 

Sportförderfonds der Sparkasse Südholstein

Die enge Zusammenarbeit zwischen dem KSV Pinneberg und der Sparkasse Südholstein (SPKSH) geht in die nächste Runde. Auch für das Jahr 2018 wird dem KSV ein Betrag von € 25.000,- zur Förderung des Sports zur Verfügung gestellt. Die Mittel sollen als Zuschüsse zu den Anschaffungskosten langlebiger Sportgeräte der Vereine und Verbände gemäß den Bewilligungsgrundsätzen verwendet werden. Bis zum 01.07.2018 können Anträge für im Jahr 2018 geplante oder schon im Jahr 2018 erfolgte Anschaffungen gestellt werden. Dabei darf pro Verein und Jahr nur ein Antrag gestellt werden. Ein Antragsformular gibt es nicht. In Abstimmung mit der Sparkasse entscheidet der KSV über die Mittelvergabe in freiem Ermessen. Der KSV bittet alle Antragsberechtigten, sich bei der Antragstellung eng an die Bewilligungsgrundsätze zu halten, um die Bearbeitung zu erleichtern. Selbstverständlich beraten wir Sie gern bei Fragen zu den Bestimmungen. Bewilligungsgrundsätze unten im Downloadbereich. Antragsschluss an den KSV: 01.07.2018! Nutzen Sie daneben auch die Fördermöglichkeiten des LSV über den KSV (Regelförderung mit Ausnahmen 20%) und gemeindliche Mittel! Eine Kombination sichert den größten Erfolg.

 

Land Schleswig-Holstein Innenministerium

Das Land Schleswig-Holstein, in diesem Fall das Innenministerium fördert Vereine über die unten stehenden Richtlinien für bestimmte Projekte, z.B. Ausrichtung von Großveranstaltungen, bestimmte Projekte und die Sportentwicklungsplanung auch direkt. Achtung! Bis 2020 fördert das Innenministerium auch Sportplätze und Laufbahnen, die sich in Besitz der Kommunen befinden, sofern die Leichtathletik nicht beeingträchtigt wird. Auch für Kunsntrasenplätze können Anträge gestellt werden. Antragsteller sind nur die Kommunen, aber auch für von Vereinen genutzte Anlagen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: 

bewilligungsgrundsaetze_2016.pdf

Bewilligungsgrundsätze Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn Stand:19.09.2016
Diese Grundsätze regeln die Regularien" Inititalzündung neue Sportangebote"

bewilligungskriterien_initialzuendung_19092016_.pdf

Antrag Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn Errichtung neuer Sportarten "Initialzündung" Stand:19.09.2016
Mit diesem Antrag können vier Mal im Jahr Anträge auf Förderung der Errichtung neuer Sportangebote gestellt werden.

foerderantrag_20160.pdf

Antrag auf Projektförderung Bürgerstiftung Volksbank-Pinneberg-Elmshorn
Allgemeiner Antrag auf Projektförderung der Bürgerstiftung Volksbank Pinneberg-Elmshorn

bewilligungskriterien_sterne_des_sports_19092016_.pdf

Bewilligungskriterien Sterne des Sports Volksbank Pinneberg-Elmshorn und Bürgerstiftung Stand:19.09.2016
Diese Grundsätze regeln die Höhe der Gewinne auf Kreisebene im DOSB/Volksbanken Wettbewerb "Sterne des Sports".

sportfoerderfonds2018.pdf

SportFörderFonds KSV/Sparkasse Südholstein 2018 Anschreiben und Info Vereine
SportFörderFonds KSV/Sparkasse Südholstein 2018 Anschreiben und Info Vereine

bewilligungsgrundsaetzesportfoerderfondsspkshksvab01012018.pdf

Bewilligungsgrundsätze für Zuschüsse SportFörderFonds Sparkasse Südholstein und KSV zur Anschaffung langlebiger Sportgeräte. Stand: 01.01.2018
SportFörderFondsBewilligungsgrundsätze Sportgeräteanschaffung Jährlicher Antragsschluss: 01. Juli, auch für im Antragsjahr bereits getätigte Anschaffungen

sportfoerderrichtlinie_land_schl.-holst.011215.pdf

Sportförderrichtlinie des Landes Schleswig-Holstein Stand 12.2015
Gefördert werden u.a.: der Breitensport (vorrangig Kinder + Jugendliche), Sportmaßnahmen für Menschen mit Behinderung, Sportveranstaltungen mit überregionaler Bedeutung (z.B. Meisterschaften), Erstellung von Kommunalen Sport(stätten)entwicklungsplänen