Sportabzeichen

Sportabzeichenmaterial 2019

Hier finden Sie alle ab 1. Januar 2019 gültigen Materialien, die Sie in gedruckter Form ab sofort in der Geschäftsstelle in Elmshorn erhalten.
Die neuen Änderungen gelten ab dem 1. Januar 2019. Im Leistungskatalog betrifft dies die Gruppen „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ und „Koordination“.
Folgende Wettbewerbe werden 2019 wieder vom LSV und der Sparkasse ausgeschrieben:

  • Familien und Paare
  • Teams
  • Schulklassen
  • Schulen

Zusätzlich dazu gibt es noch einen bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen Finanzgruppe

  • Gewertet wird in den drei Wettbewerbskategorien:
  • Sportlichster Verein
  • Sportlichste Schule
  • Sonderpreise

Wettbewerbe 2018:

Teamwettbewerb des Landessportverbandes Schleswig-Holstein

Im Jahr 2018 hat der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) erneut den Wettbewerb „Mein Team macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. 29 Teams aus dem Kreis Pinneberg haben an dem Wettbewerb teilgenommen,
zwei Teams können sich als glückliche Gewinner freuen.
In der Gruppe der Erwachsenen fiel das Los auf die „Bewegte Frauen“ vom Heidgrabener Sportverein. Bei den Jugendlichen erhält das „Sportcamp“ des EMTV jeweils 500 Euro für ihre Kasse.

Auch im Jahr  2019 schreiben die schleswig-holsteinischen Sparkassen gemeinsam mit dem LSV diesen Wettbewerb aus.

Klassenwettbewerb des Landessportverbandes Schleswig-Holstein

Anfang 2018 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein bereits zum zweiten Mal einen Wettbewerb unter dem Motto „Meine Klasse macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. Die Resonanz auf die Ausschreibung war riesig. 160 Klassen haben sich im Laufe der Sportabzeichen-Saison an dem Wettbewerb beteiligt, gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen trainiert und größtenteils die Bedingungen in ihrer Altersklasse erfolgreich absolviert. Im Kreis Pinneberg haben 19 Schulklassen teilgenommen. Dank der Förderung dieses Projektes durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein, die das Deutsche Sportabzeichen in vielfältiger Weise unterstützen, können sich drei Klassen der Elsa-Brandström-Schule sowie eine Klasse der Grund- und Gemeinschaftsschule im Quellental über einen Geldpreis in Höhe von je 500 Euro für die Klassenkasse freuen. Auch im Jahr  2019 schreiben die schleswig-holsteinischen Sparkassen gemeinsam mit dem LSV diesen Wettbewerb aus.

Vereinswettbewerb des Landessportverbandes Schleswig-Holstein

Im Wechsel mit dem Schulwettbewerb fand im Jahr 2018 wieder der Vereinswettbewerb statt. 148 Vereine aus Schleswig-Holstein haben sich an dem Wettbewerb beteiligt. im Kreis Pinneberg kann sich der TuS Esingen über 200 Euro freuen. 2019 wird wieder der Schulwettbewerb ausgeschrieben.

Wettbewerbe 2017:

Mein Team macht das Sportabzeichen 2017

Anfang 2017 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein einen Wettbewerb unter dem Motto „Mein Team macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. Die Resonanz auf diese Ausschreibung war riesig. 378 Mannschaften/Teams von der Fußball E-Jugend bis hin zu den Senioren-Volleyballern haben sich an dem Wettbewerb beteiligt, gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen trainiert und größtenteils die Bedingungen in ihrer Altersklasse erfolgreich absolviert. Im Februar wurden die Gewinnerteams per Auslosung ermittelt. Dank der Förderung dieses Wettbewerbs durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein können an 36 Mannschaften/Teams, die erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen haben, Geldpreise in Höhe von je 500 Euro für die Mannschaftskasse vergeben werden. Darüber hinaus erhält jede Mannschaft/jedes Team für die erfolgreiche Teilnahme an dem Wettbewerb eine Urkunde.

Im Kreis Pinneberg haben 27 Teams teilgenommen. Wir freuen uns sehr, dass fünf Gewinner-Teams aus unserem Kreis ausgelost wurden, darunter auch drei Jugend-Teams:  die Tümmler vom TSC Tümmler, der Lauftreff des TSV Uetersen, die Teilnehmer der Ferienfahrt des EMTV, die Leichtathletik-Kids der Spielvereinigung BW 96 Schenefeld und die Topspin-Profis des TuS Esingen dürfen sich über 500 Euro für die Teamkasse freuen.

Schulwettbewerb des Landessportverbandes Schleswig-Holstein

Im Jahr 2017 standen wieder einmal die Schulen des Landes im Fokus und waren aufgerufen, sich aktiv am Schulwettbewerb zu beteiligen. Die Elsa-Brändström-Schule Elmshorn und die Moorwegschule Wedel sind der Aufforderung nachgekommen und haben mit großem Engagement und Einsatz zahlreiche Schüler dazu bewegen können, sich den Herausforderungen zu stellen und das Sportabzeichen abzulegen. Belohnt werden sie mit einer Urkunde des Landessportverbandes Schleswig-Holstein und einem Geldgewinn von 200,00 EUR für die Moorwegschule und 300,00 € für die Elsa-Brandström-Schule.

Klassenwettbewerb 2017

Anfang 2017 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein erstmals einen Wettbewerb unter dem Motto „Meine Klasse macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. Die Resonanz auf diese Ausschreibung war riesig. 167 Klassen aus insgesamt 40 Schulen haben sich an dem Wettbewerb beteiligt, gemeinsam für das Deutsche Sportabzeichen trainiert und größtenteils die Bedingungen in ihrer Altersklasse erfolgreich absolviert. Dank der Förderung dieses Wettbewerbs durch die Sparkassen in Schleswig-Holstein können an 16 Klassen, die erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen haben, Geldpreise in Höhe von je 500 Euro für die Klassenkasse vergeben werden.
Die Klasse 8d der Elsa-Brandström-Schule aus Elmshorn sowie die Klasse 4d der Moorgwegschule in Wedel können sich im Kreis Pinneberg über den Gewinn freuen.

Daumen hoch für das Sportabzeichen. Die Klasse 4 d investiert in die bewegte Pause. Dirk Carstens, Leiter Privatkunden der Stadtsparkasse Wedel, Schulleiterin Sabine Voßhag, Nicole Pansch und Karsten Tiedemann freuen sich mit.
Daumen hoch für das Sportabzeichen. Die Klasse 4 d investiert in die bewegte Pause. Dirk Carstens, Leiter Privatkunden der Stadtsparkasse Wedel, Schulleiterin Sabine Voßhag, Nicole Pansch und Karsten Tiedemann freuen sich mit. (c) Stadtsparkasse Wedel

v.l.KSV-Geschäftsf. Karsten Tiedemann, die 8d der EBS, Kevin Klüver und Uwe Altemeier (beide EMTV), darüber Olaf Seiler, Sparkasse Elmshorn, Nicole Pansch, KSV, Thomas Niggemann, LSV u. darüber li.Olaf Horneburg EBS u. Schulleiter Uwe Lorenzen