Sportmedizinische Fortbildungsreihe 2018 - Verletzungen im Fokus

Zunehmend mehr Sportvereine bieten auch spezielle Kurse für Menschen über 65 Jahren an. Die Sportmedizinische Fortbildungsreihe nimmt daher 2018 neben den immer wieder nachgefragten orthopädischen und internistischen Themen den älteren Menschen in den Mittelpunkt. Dazu werden der Chefarzt der Geriatrie, Dr. Andreas Kleenlof, Genia Dohnke vom Pflegezentrum Elbmarsch und der Experte für Alterstraumatologie, Dr. Martin Wurm, Vorträge halten und Tipps für das Training von und mit Senioren geben.
Unabhängig vom Alter beleuchtet der Chefarzt für Kardiologie, PD Dr. Thomas Hofmann, die Risiken von Sport unter dem Einfluss von Medikamente und der Chefarzt für Pneumologie, Dr. Gerasimos Varelis, spricht zu dem Thema Sport bei chronischen Lungenerkrankungen. Fortbildungen zur Ersten Hilfe am Spielfeldrand, Verletzungen, Gelenkverschleiß und Rückenproblemen runden das Programm 2018 ab.
Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an Trainer und Übungsleiter von KSV-Mitgliedsvereinen sowie Sportlehrkräfte von Schulen und Vereinen. Mediziner oder medizinisches Fachpersonal sind ebenfalls herzlich willkommen.
Lizenzverlängerung / Fortbildungspunkte. Die Lehrgänge werden mit 3 Lerneinheiten vom Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV SH) und dem Reha-Sportverband Schleswig-Holstein (RBSV SH) für die Verlängerung von Übungsleiterlizenzen anerkannt und sind für die Übungsleiter kostenlos. Den Flyer mit dem gesamten Programm finden Sie hier. Zum gesamten Seminarprogramm des KSV Pinneberg und zur Anmeldung gelangen Sie hier. Der KSV freut sich über zahlreiche Anmeldungen und gut besuchte Seminare. Die Abwicklung erfolgt dabei zukünftig durch Einsatz der Software SAMS (Sports Association Management Software) ausschließlich auf elektronischem Weg und ist nur noch mit einem Benutzerkonto möglich.

PROGRAMM:
22. Februar 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Möglichkeiten und Wertigkeit des Muskelaufbautrainings beim Gelenkverschleiß“ Dr. Matthias Bögershausen, Chefarzt Regio Rehazentren und Andreas Gentzel, Dipl. Sportwissenschaftler und Studioleiter Regio Reha

22. März 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr„Erste Hilfe auf dem Platz im Erwachsenen und Jugendsport“ Dr. Sönke Menkens, Oberarzt Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, Regio Klinikum Pinneberg

17. Mai 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr„Sport und Wirbelsäule – was ist gut für meinen Rücken?“ Dr. Thomas Demmel, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie, Regio Klinikum Pinneberg

14. Juni 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Verletzung des älteren Menschen – worauf beim Training zu achten ist“ Dr. Martin Wurm, Chefarzt Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Regio Klinikum Elmshorn

28. August 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Ältere Menschen und Sport“ Andreas Kleenlof, Chefarzt Klinik für Geriatrie, Regio Klinikum Wedel und Genia Dohnke, Trainerin für Kineästhetik und Prokuristin, Pflegezentrum Elbmarsch

Achtung Terminänderung: 06. September 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Sport unter dem Einfluss von Medikamenten – welche Gefahren gibt es?“ PD Dr. Thomas Hofmann, Chefarzt Klinik für Kardiologie, Regio Klinikum Pinneberg

11. Oktober 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Knieverletzungen und Sportverletzungen der unteren Extremitäten“ Metin Sekerci, Oberarzt Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Regio Klinikum Elmshorn

08. November 2018, 18.30 bis 20.45 Uhr „Sport mit chronischen Lungenerkrankungen“ Dr. Gerasimos Varelis, Chefarzt Klinik für Innere Medizin, Pneumologie, Beatmungsmedizin, Thoraxonkologie und Palliativmedizin, Regio Klinikum Wedel

Datum: 
28.02.2018