Sportjugendkulturwochen 2019 - fast drei Jahrzehnte tolle Ferienprogramme der Sportvereine mit Sport, Spiel, Spaß und Kultur

SJKW 2019 der Sportjugend des KSV Pinneberg (SJKW) vom 04.10.2019-20.10.2019 Die Herbstferien stehen schon wieder vor der Tür, doch das ist kein Grund für die daheimgebliebenen Kinder, auf beliebte Sportangebote oder tolle Aktivitäten verzichten zu müssen. Wo vielerorts die Hallen dicht machen, werden die Kinder im Kreis Pinneberg mit einem bunten Ferienprogramm durch die Sportvereine verwöhnt. Einige Vereine stellen ganze Wochenprogramme zusammen, viele wiederum einzelne Tage. Ausflüge, Einzelaktionen, Gemeinschaftsaktionen etc. – alle Angebote sind auch für Nichtmitglieder offen.

Am 16.09.2019 wurden die Ferienprogramme aller beteiligten Sportvereine der Presse vorgestellt.  Die Programme, nach Regionen sortiert, findet Ihr hier! Die Aktionsflyer aller Vereine haben wir hier für Euch zusammengestellt. Die Anmeldungen erfolgen direkt über die Vereine, die Teilnahme an einigen Angeboten ist auch ohne vorherige Anmeldung möglich. Die SJKW sind seit mehr als zwei Jahrzenten ein voller Erfolg. Im letzten Jahr waren 20 Vereine dabei. 537 Helfer sorgten in 218 Veranstaltungen  mit 7.106 Helferstunden dafür, dass die 3245 Teilnehmer mit Spiel, Sport und Spaß rundum beschäftigt waren.

Dabei setzen die teilnehmenden Vereine einerseits auf altbewährte Aktionen wie Turnhallenübernachtungen, Fußball- oder Leichtathletik-Camps sowie Ausflüge in Themenparks, aber es sind auch immer wieder neue, topaktuelle Ideen dabei, erklärt Karsten Tiedemann, Geschäftsführer des KSV Pinneberg und Miterfinder der SJKW.
“Meine Hochachtung gilt all den freiwilligen Helfern, die Jahr für Jahr solche tollen und vielseitigen Aktionen auf die Beine stellen und so ein absoluter Mehrwert für die Gesellschaft sind“, betont Karsten Tiedemann.

21 Vereine aus dem Kreis Pinneberg nehmen an den SJKW der Sportjugend des Kreissportverbandes teil. Neben den diversen Sportangeboten und zahlreichen Tagesausflügen, unter anderem in Hagenbecks Tierpark oder Hansapark, gibt es auch vielfältige Aktionen wie zum Beispiel Selbstverteidigung, 1. Hilfe Kurs mit Anerkennung für diverse Lizenzen und Führerscheine, Bastelangebote, Fußball-/Handball-/Baskettball-Leichtathletik-Camps, Turnhallenübernachtungen, Besuch der Feuerwehren, Klettern, Kochen, Tanzen, Pizza backen, Haus der Illusionen, Cola-Kisten-Klettern, Spiele, Disco, Parcours, uvm.
„Wir freuen uns, dass in diesem Jahr auch der VfL Pinneberg, der Wedeler TSV sowie der SSV Rantzau vertreten sind, einige Vereine sind schon viele Jahre oder sogar seit Beginn der SJKW dabei“, so Stefan König, Vorsitzender der Sportjugend des KSV Pinneberg.“ Dabei sind den Ideen der Vereine keine Grenzen gesetzt, jeder Verein entscheidet selbst, mit welchem Programm und Umfang er sich engagieren möchte“.

„Wer sich freiwillig für andere Menschen einsetzt, verdient Respekt und unsere Anerkennung", unterstreicht Dr. Stephan Kronenberg, Leiter des Referates Kommunikation und Stiftung der Sparkasse Südholstein. „Mit Begeisterung und hohem Einsatz sind hier Ehrenamtler und hervorragend ausgebildete Jugendleiter und Übungsleiter für Kinder und Jugendliche da, auch als Vorbilder. Solche Projekte unterstützen wir gerne, denn dieses Engagement ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich!

Gefördert werden die Sportjugendkulturwochen auch in diesem Jahr von der Sparkasse Südholstein, der Sportjugend des KSV und der Sportjugend Schleswig-Holstein.

Folgende Vereine sind in diesem Jahr  dabei: AC Einigkeit Elmshorn, Barmstedter MTV, Blau-Weiß 96 Schenefeld, Elmshorner MTV, Elmshorner Sportverein, FTSV Fortuna Elmshorn, MTV Ellerhoop, Nandu e.V., Rellinger Turnverein, Reiterverein Esingen, SC Pinneberg, SuS Waldenau, SC Rist Wedel, SSV Rantzau, SV Hörnerkirchen, TSV Holm, TSV Prisdorf, TSV Seestermüher Marsch, TuS Esingen, VfL Pinneberg, Wedeler TSV.

Datum: 
18.09.2019
Weitere Informationen finden Sie hier: