News

Foto: KSV Pinneberg

KSV informiert zum Coronavirus: 05.08. Landesverordnung wird verlängert-Keine Änderungen für den Sport-10 Personenregel bleibt!!

+++05.08.2020 Keine Lockerungen, Gültigkeit der Landesverordnung wird verlängert+++26.06.2020 Neue FAQ des Landes zur Landesverordnung: Konkretisierung der 10 Personen Regel. Gruppen von 10 Personen dürfen auch ohne das Einhalten der Abstandsregeln Sport ausüben. Auf die Sportart kommt es nicht an; auch kontaktintensive Sportarten wie Kampfsport können ausgeübt worden. Bei der Ausübung von Sport gilt das allgemeine Abstandsgebot aus § 2 Abs. 1 der Corona-Verordnung.

05.08.2020
Sportjugendkulturwochen 2020 Förderer

Jetzt schon an die Herbstferien denken: Sportjugendkulturwochen 2020 vom 03.Oktober bis zum 18.Oktober 2020

Die Sportjugend des Kreissportverbandes Pinneberg (KSV) lädt alle Vereine ein, sich an den Sportjugendkulturwochen (SJKW) in den Herbstferien zu beteiligen. Die SJKW sind seit vielen Jahren ein toller Erfolg, bei denen die Mitgliedsvereine ein buntes und vielfältiges Freizeitprogramm für alle Kinder und Jugendlichen, die in den Ferien nicht verreisen, anbieten. Die Idee hinter dem Projekt: Sportvereine gestalten und organisieren Ausflüge, Sport-, Spiel- und Bastelangebote, die auch Nichtmitglieder nutzen können.

29.07.2020

Abschied Dr. Bögershausen - letztes KSV Seminar fand unter besonderen Bedingungen statt

Am 18.06.2020 hat Dr. Matthias Bögershausen, Chefarzt der Rehazentren in Pinneberg und Schenefeld seine letzte Fortbildung aus der sportmedizinischen Fortbildungsreihe in Elmshorn gegeben. Die Kooperation zwischen den Regio Kliniken und dem KSV Pinneberg mit der „Sportmedizinischen Fortbildungsreihe“ besteht  nun schon seit 2015 und Herr Dr. Bögershausen war vom ersten Tag an dabei. Zudem hat er den KSV Trainertag, den der KSV alle zwei Jahre organisiert, ebenfalls als Referent zusammen mit Andreas Gentzel mit vielen Themen der Sportmedizin bereichert.

08.07.2020

AOK-VEREINSBEWEGUNG - eine Benefizaktion für Gesundheit und Vereine in der Corona-Krise

Das Corona-Virus verändert das Leben der Menschen und auch die Vereinsarbeit. Gerade in der jetzigen Situation ist Zusammenhalt mehr denn je gefragt. Die AOK NORDWEST startet deshalb eine landesweite Benefizaktion für Sportvereine in ganz Schleswig-Holstein unter dem Motto ‚AOKVEREINSBEWEGUNG – gemeinsam durchstarten mit meinem Verein‘. „Ziel unserer Aktion ist es, die Menschen in Schleswig-Holstein in der Corona-Krise in Bewegung zu bringen und gleichzeitig die Sportvereine finanziell zu unterstützen“, so AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann.

05.06.2020

Seiten