"Kein Kind ohne Sport!“ Sportjugend und Schleswig-Holstein Netz AG zeichnen Blau-Weiß 96 Schenefeld mit dem 200. Starter Paket aus!

Blau-Weiß 96 Schenefeld wurde im Rahmen seines vereinseigenen Angebots „Fußball-Kindergarten“ gemeinsam von der Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) und der Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) mit einem Starter-Paket der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ausgezeichnet. Bei diesem Termin in Schenefeld wurde das landesweit 200. Starter-Paket dieser Art überreicht.

Dietmar Rohlf (stellvertretender Vorsitzender der sjsh), Dr. Jan Pommerehn (Abteilungsleiter Konzessionen der SH Netz), Jannik Olsson (Kommunalmanager der SH Netz) und Uwe Altemeier (stellvertretender Vorsitzender des Kreissportverbandes Pinneberg) übergaben das Starter-Paket an Conni Thau (Jugendvertreterin vom Blau-Weiß 96 Schenefeld), um das herausragende soziale Engagement des Vereins im Kinder- und Jugendsport zu würdigen. Eine der großen Zielsetzungen der Verantwortlichen bei Blau-Weiß 96 Schenefeld ist es, allen jungen Menschen einen direkten Zugang zu den Vereinsangeboten ermöglichen zu können. Man möchte den Heranwachsenden vielfältige Teilhabemöglichkeiten eröffnen und ihnen eine sportliche Heimat in der Gemeinschaft der Spielvereinigung bieten. Dabei ist es absolut unerheblich, aus welchem sozialen oder kulturellen Umfeld die jungen Menschen stammen. Ebenso spielen auch die finanziellen Möglichkeiten ihrer Familien oder die jeweilige Herkunft keinerlei Rolle, denn alle Kinder und Jugendlichen werden jederzeit mit offenen Armen empfangen. Beim Engagement des Vereins stehen allerdings nicht nur die sportlichen Aspekte im Fokus, vielmehr bietet man im Rahmen der offenen Jugendarbeit auch eine Unterstützung bei den Hausaufgaben an und es werden Ausflüge für die Heranwachsenden organisiert. Außerdem erhalten viele Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, kostenfrei an Ferienprogrammen und Freizeiten teilzunehmen. In der zukünftigen Ausrichtung des Vereins stehen sowohl der Erhalt als auch der Ausbau bestehender Angebote im Fokus. Die Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ ist eine von der Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband und ihren Mitgliedsorganisationen gestartete, landesweite Informations- und Vernetzungskampagne. Schirmherr ist Hans-Joachim Grote, der Minister für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein. Die Starter-Pakete werden von der Sportjugend Schleswig-Holstein mit Unterstützung der Schleswig-Holstein Netz AG an soziale Initiativen im Sport verliehen. Sie sollen es den Sportvereinen ermöglichen, ihr Projekt zu starten oder ein bestehendes Engagement zu erweitern. Eine hilfreiche Unterstützung stellen die Starter-Pakete unter anderem bei der Bewältigung finanzieller Hürden sowie bei der Integration und Inklusion junger Sportlerinnen und Sportler dar. Sie bestehen aus einem zweckgebundenen finanziellen Zuschuss, Sportmaterialien, einem Beratungsangebot und Fortbildungsgutscheinen im Gesamtwert von etwa 450,- Euro.

 

 

 

Datum: 
05.12.2019