News

Landessportverband ehrt langjährig erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sportabzeichens und Prüfer

Rund 80 Frauen und Männer aus Schleswig-Holstein, die das Deutsche Sportabzeichen bereits mindestens 35mal erlangt haben und vier langjährige Sportabzeichen-Prüferinnen und -Prüfer standen am Freitag, 23. März, im Kieler „Haus des Sports“ im Mittelpunkt. Der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) hatte sie zu einer großen Ehrungsveranstaltung nach Kiel eingeladen. LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen beglückwünschte die zu Ehrenden in seinen einleitenden Worten zu Beginn der Veranstaltung zu ihren außergewöhnlichen Leistungen.

27.03.2018

Sparkasse Elmshorn fördert Sportabzeichen: EMTV und die Klasse 8 d der Elsa-Brandström-Schule aus Elmshorn gewinnen jeweils 500 Euro für ihre Kasse

Anfang 2017 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) Wettbewerbe unter dem Motto „Mein Team macht das Sportabzeichen“, „Meine Schule macht das Sportabzeichen“  und zusätzlich erstmalig „Meine Klasse macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. „Die Resonanz auf diese Ausschreibung war riesig. Über 167 Klassen aus 40 Schulen sowie 378 Mannschaften/Teams von der Fußball E-Jugend bis hin zu den Senioren-Volleyballern haben sich landesweit an dem Wettbewerb beteiligt.

23.03.2018
Daumen hoch für das Sportabzeichen. Die Klasse 4 d investiert in die bewegte Pause. Dirk Carstens, Leiter Privatkunden der Stadtsparkasse Wedel, Schulleiterin Sabine Voßhag, Nicole Pansch und Karsten Tiedemann freuen sich mit.

Stadtparkasse Wedel fördert Deutsches Sportabzeichen: Moorwegschule gewinnt Wettbewerbe

Anfang 2017 hatte der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) Wettbewerbe unter dem Motto „Mein Team macht das Sportabzeichen“, „Meine Schule macht das Sportabzeichen“  und zusätzlich erstmalig „Meine Klasse macht das Sportabzeichen“ ausgeschrieben. „Die Resonanz auf diese Ausschreibung war riesig.

15.03.2018
Flyer Kooperation Regio Kliniken KSV Sportmedizinische Fortbildungsreihe 2018

Sportmedizinische Fortbildungsreihe 2018 - Verletzungen im Fokus

Zunehmend mehr Sportvereine bieten auch spezielle Kurse für Menschen über 65 Jahren an. Die Sportmedizinische Fortbildungsreihe nimmt daher 2018 neben den immer wieder nachgefragten orthopädischen und internistischen Themen den älteren Menschen in den Mittelpunkt. Dazu werden der Chefarzt der Geriatrie, Dr. Andreas Kleenlof, Genia Dohnke vom Pflegezentrum Elbmarsch und der Experte für Alterstraumatologie, Dr. Martin Wurm, Vorträge halten und Tipps für das Training von und mit Senioren geben.

28.02.2018

Seiten