Sportjugendkulturwochen 2017 - Vereine "bewegen" die Herbstferien

Es ist wieder soweit. Die Planungen für die Sportjugendkulturwochen 2017 laufen auf Hochtouren. Ferien vor der Haustür müssen nicht langweilig sein. Es gibt jede Menge tolle Angebote für Kinder und Jugendliche. Einmal nachts in der Turnhalle auf der großen Matte schlafen? Viele kleine Kinderträume können in den Herbstferien wahr werden. Die Sportvereine im Kreis Pinneberg machen es möglich! Gestern wurde das gesamte Programm der Presse vorgestellt.

17 Sportvereine bieten im Rahmen der 26. Sportjugendkulturwochen (SJKW) der Sportjugend des Kreissportverbandes Pinneberg (KSV) ein vielfältiges Freizeitprogramm für alle an. „Die Programme der  teilnehmenden Vereine der SJKW spiegeln das Engagement und den Mitgestaltungswillen der jungen Ehrenamtler wieder“ betont Karsten Tiedemann, KSV Geschäftsführer und Erfinder der Sportjugendkulturwochen.“ Darauf bin ich bzw. sind wir sehr stolz“, so Tiedemann weiter.
Die Idee hinter dem Projekt: Sportvereine gestalten und organisieren Ausflüge, Sport-, Spiel- und Bastelangebote, die auch Nichtmitglieder nutzen können. Christa Nordwald, KSV Sportreferentin weist noch einmal darauf hin, „alle Teilnehmer sind über den KSV versichert, auch wenn sie keine Vereinsmitglieder sind. Kreativ und vielseitig geht es zu, das hat mich bei der Zusamenstellung der Programme fasziniert. Da findet jeder etwas für sich.“

Neben Ausflügen in Vergnügungsparks, Indoorparks, Tierparks und ins Eis Stadion werden in diesem Jahr wieder viele sportliche und andere Aktivitäten angeboten: Parcour, Gruppenspiele, Abenteuerturnen, Tischtennis, Jugger, Rhönrad, Trampolin springen, Nachtwanderung, Laternenumzüge, Basteln,  eine Ferienwoche„ Sport ist großes Kino“, Hallenübernachtungen, Backen, Tricking, Halloween Disco, Einradtage, Waveboarden, Krabbelturnen, Reiten, Handball- und Fußballcamps, Boxen, Judo, Hoop Dance, Dialog im Dunklen und vieles mehr! 

„Die SJKW ist seit vielen Jahren ein voller Erfolg. Im letzten Jubiläumsjahr nahmen 20 Vereine teil,“ erklärt Stefan König, Vorsitzender der Sportjugend des Kreissportverbandes Pinneberg. „ 368 Helfer sorgten in 154 Veranstaltungen  mit 6733 Helferstunden dafür, dass die 2508 Teilnehmer mit Spaß und Freude rundum gut betreut und versorgt wurden.“

„Ein Sport- und Kulturprogramm für Bewegungsfans und Wissensdurstige. Dabei engagieren sich junge Menschen ehrenamtlich, sie setzen sich für sich selbst und andere ein, sie übernehmen Verantwortung und Ihr Engagement ist Ausdruck ihrer Wertevorstellung“, betont Dr.Stephan Kronenberg als Referatsleiter Kommunikation und Stiftung.

Gefördert wird die Sportjugendkulturwoche auch in diesem Jahr von der Sparkasse Südholstein, der Sportjugend des Kreissportverbandes Pinneberg und der Sportjugend Schleswig-Holstein.

Folgende Vereine sind in diesen Herbstferien dabei und bieten ein buntes Ferienprogramm: 

Sport-Club-Pinneberg, FTSV Fortuna Elmshorn, TSV Seestermüher Marsch, Blau-Weiß 96 Schenefeld, SV Hörnerkirchen, Barmstedter MTV,TuS Esingen, TSV Prisdorf, Rellinger TV, TSV Holm, Elmshorner MTV, SuS Waldenau, TV Haseldorf, Nandu, Reitverein Esingen, MTV Ellerhoop, AC Einigkeit.

Eine Gesamtübersicht des Programms der teilnehmenden Vereien finden Sie hier.

Die einzelnen Flyer der Vereine mit dem Programm finden Sie hier.

 

 

Datum: 
29.09.2017