Landesweiter Senioren-Aktiv-Tag „ Fit und gesund in die Zukunft“ am 30. September 2017

Egal wie alt, Sport ist immer ein guter und gesunder Weg, seine persönliche Lebensqualität zu steigern. Der Landessportverband Schleswig-Holstein (LSV) veranstaltet zusammen mit den Kreissportverbänden am Samstag, den 30.09.2017, den 1. Landesweiten Senioren-Aktiv-Tag.
Am 14.09.2017 stellten Wolfgang Beer,  LSV Vizepräsident, Sönke Peter Hansen, KSV Vorsitzender, Karsten Tiedemann, KSV Geschäftsführer  sowie KSV Sportreferentin Christa Nordwald gemeinsam mit den teilnehmenden Vereinen und dem KSV Kooperationspartner, den Regio Kliniken, das Programm des Senioren-Aktiv-Tages  „Fit und gesund in die Zukunft“ vor. Landesweit beteiligen sich fast 50 Vereine und Verbände aus 9 Kreisen, aus dem Kreis Pinneberg sind 9 Vereine dabei.
„Die Älteren sind eine wichtige Zielgruppe der Zukunft. Der Landessportverband SH, die Kreissportverbände und die Vereine in Schleswig-Holstein wollen mit dem Projekt  noch mehr Menschen für Bewegung begeistern und zum Sporttreiben animieren“, so LSV Vizepräsident Wolfgange Beer. „ Wir hoffen, dass die Zahl der teilnehmenden Vereine in den nächsten Jahren noch weiter zunehmen wird, so dass der Senioren-Aktiv-Tag tatsächlich zu einer landesweiten, flächendeckenden Aktion wird“.
Für den KSV Vorsitzenden Sönke Peter Hansen steht fest: „Es ist nie zu spät, jeder kann mit Sport und Bewegung die Gesundheit fördern und an Vitalität und Lebensfreude gewinnen. Aktiv im Alter im Verein zu sein, bedeutet auch, seinen Alltag zu beleben und mit anderen zusammen Spaß und Freude zu erleben“.

 „Bis zum Jahr 2025 werden laut dem Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein 27 Prozent bzw. gut 740000 Menschen älter als 64 Jahre sein.“ 
Unsere Vereine haben die Veränderungen des demografischen Wandels wahrgenommen und sich gut darauf eingestellt. Es kann nicht oft genug  betont werden, welch qualitativ hochwertige Angebote und Ansprechpartner unsere Mitgliedsvereine kreisweit  zu den Themen Seniorensport, Gesundheits- und Rehasport aufweisen“, betont KSV Geschäftsführer Karsten Tiedemann.
Jeder ist herzlich willkommen. Ob Funktionsgymnastik, Yoga, Tanz, Rehasport, Vorträge oder sogar Rudern - es sind  tolle Angebote, von denen sich alle Senioren begeistern lassen können“, so Christa Nordwald KSV Sportreferentin.

Folgende Sportvereine aus dem Kreis Pinneberg machen mit: 
Elmshorner Ruderclub,VfL Pinneberg, TSV Uetersen, Rellinger Turnverein, Elmshorner MTV, SV Rugenbergen, ProReha aktiv e.V., SGR Tornesch und  der KSV selbst mit seinem Kooperationspartner, den Regio Kliniken.

Jeder Teilnehmer ist bei den Vereinen herzlich willkommen, ob Einsteiger, Wiedereinsteiger oder bereits Aktiver. 
Das gesamte Programm für den Kreis Pinneberg findet man hier.

Datum: 
15.09.2017